Letzte Beiträge

aktuelle Termine für #linz und #wien

Im September und Oktober hat sich so einiges bei mir privat getan, so dass ich erst letzte Woche wieder mit meinen kulinarischen Terminen in LINZ und WIEN gestartet habe. Wir hatten einen tollen, sympathischen Saisonauftakt mit Curries und Thai in Linz sowie amerikanische und rumänische Gäste in Wien. Und nun geht es wieder richtig los 🙂 und ich freue mich schon auf die nächsten Gäste in der Küche!

UND natürlich SINNESTOUREN in LINZ und WIEN 🙂

Advertisements

Das neue Aroma-Kochbuch

Ja, natürlich war ich total neugierig, was sich hinter diesem spannenden Titel verbirgt. Denn Kille Enna, Kochbuchautorin, Köchin und Fotografin, ist keine Unbekannte in der Aroma-Szene. 2015 hat sie u.a. eine Serie von Natur-Parfums fürs Wasser auf den Markt gebracht. „Einfache Zubereitungsarten mit spannenden Gewürzkombinationen und Aromen“ –  das ist ganz nach meinem Geschmack.  Weiterlesen

Sonne, Wein & Rad

Zum Glück gibt es die Erinnerung. Das denke ich mir oft. Besonders aber auch dann, wenn ich mir meine Urlaubsfotos ansehe, wo die Erinnerung wieder intensiv wach wird. Und so ist es mir auch beim Schreiben dieses Beitrages gegangen, denn A. und ich haben unseren Sommerurlaub 2017 wieder auf dem Rad verbracht. Diese Mal allerdings ein bisschen verkürzt, weil der Wohnungsumzug auf uns gewartet hat. Daher war unsere Distanz von Salzburg bis Piran (knapp 600 km) in 10 Tagen überschaubar, wobei wir genug Zeit für den Müßiggang sowie für Wein & Kulinarik hatten. Weiterlesen

Best of Bio Wein 2017

Extrem fein war dieses Jahr: die Best of Bio Wein-Verkostung im Leutascherhof in Tirol. 300 Weine aus 5 Ländern, die von 80 Winzern eingereicht wurden, gab es für uns 25 Verkoster & -innen in vielen Flights und sehr schöner Umgebung zu verkosten. Harte, genussvolle Arbeit und ein dichtes Programm für 2,5 Tage, das noch mit einem schönen Rahmenprogramm in der Leutasch abgerundet wurde.  Weiterlesen

Schweden. Fika und Kulinarik in der Jurte und im Schloss.

Im ersten Halbjahr 2017 war ich stetig unterwegs und eine ganze Woche in Wien eher eine Seltenheit. Daher war ich zuerst einmal zögerlich, als ich eine Einladung für ein „Food Camp“ mit der Sterneköchin Titti Qvarnström  bekommen habe. Die „Warnung“ im Programm: Schlafen im Wald, kein WIFI und kompostierbare Naturtoiletten. Hm. Das hat sich von meinem Schreibtisch in Wien so richtig gefährlich und gleichzeitig aufregend angehört. 😉 A. hat gesagt: „Flieg doch einfach!“ und dann war ich auch schon dort. Aufgeregt, wer, wo mit mir sein wird. Im Wald.  Weiterlesen