Letzte Beiträge

Meine 13 Tipps für Hong Kong

Wie jedes Jahr geht es im Februar und März für mich nach Asien. Die perfekte Flucht vorm grauen Wetter und der trüben Landschaft bei uns. Das ist tatsächlich mein erster Tipp: gönne dir Sonne kurz vorm Frühling! Dann fühlt sich das Leben gleich wieder schöner und entspannter an. Und da es derzeit Direktflüge von Wien nach Hong Kong gibt, war die Wahl sehr einfach. Mein zweiter Tipp: unbedingt einen Fensterplatz buchen, denn die Landschaft ist grandios und der Anflug ein echtes Erlebnis.  Weiterlesen

Advertisements

Meine Tipps für Hamburg kulinarisch

Ich hatte dieses Mal wirklich Glück. Denn wenn man eine Stadt eigentlich schon ganz gut kennt, daher kein Touri-Programm mehr macht, aber man schon länger nicht mehr dort war, dann ist man über aktuelle, kulinarische Tipps mehr als dankbar. Natürlich gibt es schlaue Bücher, aber noch besser, wenn sie von lokalen Insidern kommen.

Daher vielen Dank an Stevan Paul, der  kulinarische Allrounder, der in Hamburg überall seine Finger drinnen hat! Er hat mir seine aktuellen Best-of Hamburg geschickt. Und auch Danke an Thomas Sampl, bei dem ich übrigens schon mal in der Küche habe arbeiten dürfen. Sie haben fast deckungsgleiche Tipps gegeben! Zufällig habe ich noch Tina Olufs in ihrem Lieblingscafé getroffen, das genauso wie ihr Geschäft Koch Kontor eine Pflichtstation in Hamburg sind.  Weiterlesen

Cook. Eat. Relax. in Hanoi

Hanoi und ich, das ist ein bisserl eine spezielle Geschichte. Denn vor mehr als 10 Jahren war ich für meine Dissertation dort und es hat mir solala gefallen. Das Essen zwar top, aber sonst der Verkehr, der Tourismus njet! Nun hat mich das Essen aber wieder gelockt und ich habe mir daher einfach ein paar kulinarische Tage in Hanoi gegönnt.  Direktflug mit Austrian nach Hongkong und ein kurzer Weiterflug nach Hanoi – super easy! Weiterlesen

Full house bei der Kinder kocht! Akademie #2

In den Osterferien hatte ich Full House 🙂 in der Kinder kocht! Akademie in Linz.
12 Kinder im Alter von 8-12 Jahren haben mit mir an drei Tagen viele Teige selber geknetet und so manche Zwiebel und Karotte geschnitten, aber auch Aufstrich und Salat abgeschmeckt. Nachdem was ich von den Eltern im Nachhinein gehört habe, wurden bereits viele Rezepte zu Hause wieder nachgekocht. 🙂 Ein schöner Erfolg also für alle Beteiligten! Und viel Spaß hat es auch gemacht – gefühlt 1.000 Mal „Bianca…“ an einem Tag zu hören.  Ich freue mich auf ein Wiedersehen... denn…  Weiterlesen

Urlaubsvorbereitung: Vietnam

Jetzt ist tatsächlich schon wieder ein paar Jahr her, dass ich Vietnam besucht habe und mich in das Essen verliebt habe. Fragt lieber nicht, mit wie vielen Kilos mehr ich zurück gekommen bin. Glücklich war ich und glücklich werde ich wieder sein. 🙂 Das ist das wichtigste. Nächsten Montag geht nun endlich wieder los und ich kann es kaum erwarten, checke mehrmals täglich das Wetter in Hanoi und gustiere in Kochbüchern, was ich bald kochen und essen werde. 🙂  Weiterlesen