Hauptspeisen, Vorspeisen
Kommentare 9

The sun is back and I powernap!

Power Lunch Gegrillte Melanzani

Das ganze Schimpfen und Fluchen der letzten Tage scheint genützt zu haben. Endlich ist sie wieder da! Die Sonne! Der ganze Tag fühlt sich dadurch viel besser an und erleichtert mir das Leben. In der Mittagspause ist wieder ein kurzer Power Nap im Park möglich. Wie fein ist denn das bitte? und nachher starte ich wieder mit viel mehr Energie in den Nachmittag und bin auch gut ausgeruht für das Abendvergnügen.

Vorher noch ein leichtes Mittagessen, das den Schlaf nicht stört. Heute in der Früh nach dem Laufen kurz in die Pfanne geworfen, hier mein heutiges, leckeres Nicht-Rezept zum Nachkochen:

Gegrillte Melanzani mit Tahina-Joghurt und Ribiseln

Power Lunch Gegrillte Melanzani

Zutaten (2 Personen):

2 Melanzani
150 g Wildreismischung (Spar)
1 Joghurt
2 EL Tahina
1 Knoblauchzehe
½ Zitrone
Basilikum
1 Handvoll Ribiseln
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung:

  1. Reis mit doppelter Menge heißem Wasser und Prise Salz aufkochen und dann weitere 30 Minuten köcheln lassen.
  2. Melanzani in 0,5-1 cm dicke Scheiben schneiden. Etwas einsalzen und in ein Sieb geben, damit sie abtropfen können.
  3. Morgentoilette.
  4. Joghurt und Tahina mit Knoblauchzehe, Zitronensaft, Prise Salz und Pfeffer mit pürieren, damit eine sämige Sauce entsteht. Eventuell ein paar Tropen Olivenöl dazu geben.
  5. Abgetropften Melanzani in heißer mit oder ohne Öl – ganz nach Geschmack und Pfanne – scharf anbraten.
  6. Melanzanischeiben mit Tahina-Joghurt vermischen und mit Reis, Ribiseln und Basilikum servieren.
  7. Schlafen und Entspannen!
Advertisements

9 Kommentare

  1. Karin sagt

    kein wunder, dass ich dich nicht erreicht habe:) klingt herrlich das rezept und eignet sich sicher wunderbar, wenn man anschließend entspannt schlafen will…

  2. Chrissi sagt

    hört sich super lecker an. Werd ich demnächst nackochen. Zur Zeit haben wir wieder eine kleine Baustelle; dh ich muss für Papa und Kurt mitkochen. Tolle Seite und tolle Rezepte.

  3. Birgit sagt

    gute Idee, das wird heute unsere Vorspeise beim Grillabend. Wenn du auch noch eine flotte Nachspeise die meinem Anforderungen entspricht wäre ich dir auch dankbar:-). Anosnst gibts ein übliches weißes mousse au schokolat mit Heidelbeeren oder so.

    • ja, mach das überbackene schokomousse von mir! ist super… ich habe noch einen ribiselkuchen mit haselnussvanilleschaum gestern abend gemacht… das geht auch! das rezept kommt aber erst morgen 😉

      • Birgit sagt

        habe das Rezept für das überbackemousse noch nicht gefunden. wurde deshalb ein klassisches mit heidelbeeren und ribiseln. Die Wucht war aber die Melanzani-Vorspeise und einem Pimms Cup als Aperpo. Ergebnis bei den Gästen: Gurken die bisher verschmäht wurden, wurden plötzlich sehr interessant und Melanzani als ein sehr spannendes Gemüse entdeckt 🙂

    • das rezept findest du bei der geschichte: Kein Sommerloch in Sicht. Mann hat Stress 😉 oder im Ordner Süßspeisen. probiers aus! lg bianca

  4. Billy sagt

    Sehr interessante Kombination, klingt vollversprechend! Das Bild ist auf jeden Fall ein Kunststück für die Augen! Ich bin sicher, dass man im Mund eine „Geschmacksexplosion“ erlebt! 💪

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s