Empfehlungen & Bücher
Kommentar 1

Regel 42: Je weißer das Brot, desto schneller bist du tot.

Zugegeben, diese schlaue Regel stammt nicht von mir, sondern aus dem Buch „Essen Sie nichts, was Ihre Großmutter nicht als Essen erkannt hätte“ – was auch schon Regel 2 besagt. Was das für ein Buch ist? fragt ihr euch.

Seit einigen Wochen habe ich dieses Buch auf meinem Esstisch liegen und abgesehen vom tollen Titel, habe ich es bis letzte Woche auch nicht weiter geschafft. Auf Englisch heißt das Buch übrigens „Food Rules. An Eaters’s Manual“, was den Inhalt des Buches besser trifft. „Richtig essen für Dummies“ quasi übersetzt.

Regel 14: Essen Sie nur Lebensmittel, die verderben können.

Maira Kalman-Illustration: Essen Sie nichts, war Ihre Großmutter nicht als Essen erkannt hätte.

Maira Kalman-Illustration: Essen Sie nichts, war Ihre Großmutter nicht als Essen erkannt hätte.

Der Autor des Buches, Michael Pollan, ein preisgekrönter, amerikanischer Journalist und Autor im Bereich Ernährung und Lebensmittel, hat mit Illustrationen von Maria Kalman ein sehr unterhaltsames 215seitiges kleines („gigantisches“) Buch zum Thema richtige Ernährung herausgebracht.

Regel 30: Essen Sie Tiere, die selbst gut gegessen haben.

Maria Kalman-Illustration: Behandeln Sie Fleisch als geschmacksbereichernde Zutat für besondere Gelegenheiten.

Maira Kalman-Illustration: Behandeln Sie Fleisch als geschmacksbereichernde Zutat für besondere Gelegenheiten.

Nicht, dass das Buch irgendwelche großartigen neuen Weisheiten zu bieten hätte, vermittelt es aber in den 83 Regeln durchaus mit pointieren und prägnanten Wortwitz die goldenen Regeln für gesunde Ernährung. Und keine Panik, denn die 83. Regel lautet:

Brechen Sie ab und zu die Regeln.

Maira Kalman-Illustration: Essen Sie kein Müsli, das die Farbe der Milch verän.dert

Maira Kalman-Illustration: Essen Sie kein Müsli, das die Farbe der Milch verändert.

Die Regeln wurden zwar von Michael Pollan formuliert, basieren aber auf alten, bekannten Sprichwörtern und Weisheiten sowie Zusendungen von Lesern seines Blogs bei der New York Times. Die meisten Regeln werden ausführlicher und verständlich argumentiert.

Regel 36: Essen Sie auch Lebensmittel, die von Bakterien oder Pilzen vorverdaut wurden.

Für alle, die sich ohnehin mit ausgewogener Ernährung beschäftigen oder sich nachhaltig und ausgewogen ernähren, wird das Buch nichts wesentlich Neues bieten, aber dafür sehr unterhaltsame Bestätigung. Kaufen oder Schenken? Sowohl als auch, würde ich empfehlen, aber vor allem ist es sicherlich ein schönes Geschenk für Gleichgesinnte oder noch Anders-(oder Nicht-)denkende.

Regel: 52: Trinken Sie zum Abendessen ein Glas Wein.

Maira Kalman-Illustration: Wenn Sie echte Lebensmittel essen, brauchen Sie keine Regel.

Maira Kalman-Illustration: Wenn Sie echte Lebensmittel essen, brauchen Sie keine Regel.

In diesem Sinne, Prost-Mahlzeit und viel Spaß beim Lesen! (Ich musste teilweise wirklich lachen.)

Titel: Essen Sie nichts, war Ihre Großmutter, nicht als Essen erkannt hätte.
Goldene Regeln für gute Ernährung.
von Michael Pollan
Kunstmann Verlag, 18 EUR

Maira Kalmann-Illustration: Essen Sie, wenn Sie Hunger haben, nicht, wenn Sie sich langweilen.

Maira Kalmann-Illustration: Essen Sie, wenn Sie Hunger haben, nicht, wenn Sie sich langweilen.

Advertisements

1 Kommentar

  1. roland77humer sagt

    Wow, voll nette Bilder! Die Tipps sollte man wirklich beherzigen. Wenn’s nicht so schwääär wäääär….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s