Reisen
Kommentar 1

Eine kulinarische Notiz zu Bilbao.

Hier noch eine kleine kulinarische Notiz zu Bilbao bzw. meine große Empfehlung, falls ihr in Bilbao zu Besuch seid: Bascook. Mmmh, auch dieses Mal war es wieder herrlich. Leider musste ich den Wein dieses Mal alleine trinken. Carolina isst nämlich gerade für Zwei.

Aitor Elizegi

Aitor Elizegi

Generell gehe ich in Bilbao lieber Mittagessen und abends auf ein paar Pintxos & Wein in verschiedene Bars. Als ich letztes Jahr hier zu Besuch war, hat mir Carolina Bascook gezeigt und weil es uns Beiden so gut geschmeckt hat, haben wir gleich drei Mal dort gegessen und haben quasi die ganze Speisekarte ausprobiert. Nur Torrija dorada – unsere absolute Lieblingsnachspeise – haben wir jedes Mal gegessen.

die Speisekarte

die Speisekarte

Ganz klar also, dass wir auch dieses Jahr wieder bei Aitor Elizegi im Bascook Mittagessen. Das Restaurant ist ein sehr schönes, elegantes und modernes Lokal, das sich im Souterrain eines Gebäudes befindet. Es wird ein Slow-Food-Fusion-Konzept verfolgt und die Speisekarte wechselt den Jahreszeiten entsprechend vier Mal jährlich. Ausschließliche regionale Produzenten beliefern das Lokal und es werden sowohl regionale, vegetarische, als auch internationale Speisen gekocht. Daher auch ein heißer Tipp für Vegetarier, da sie es in Spanien und auch im Baskenland nicht leicht haben. Denn wenn nicht Fleisch im Gericht ist, dann zumindest Fisch.

die Bascook-Zeitung

die Bascook-Zeitung

Die Speisekarte wird im Bascook in Form einer Zeitung präsentiert und ist zum Mitnehmen gedacht. Ohne Spanischkenntnisse muss man den Übersetzungen des Servierpersonals vertrauen, da sich die Namen nicht automatisch erschließen. Aber, grundsätzlich war bis jetzt immer alles sehr gut und … no risk, no fun! 😉

Ein 3gängiges Mittagessen kostet 23 EUR und die Speisen können aus den A-la-Carte-Speisen gewählt werden. Eine große Flasche Wasser nur 3 EUR und die Flaschenpreise für die Weine starten bei 16 EUR.

direkt im Zentrum: Bascook

direkt im Zentrum: Bascook

Leider habe ich keine Speisefotos machen können, da es genau dieses Mal in der ganzen Straße einen Stromausfall gegeben hat und wir daher ganz romantisch im Kerzenschein gegessen haben.

Mein absoluter Favorit in Bilbao!

Adresse:

Bascook.
Barroeta Aldamar 8
Bilbao
http://www.bascook.com

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Reisen

1 Kommentar

  1. roland77humer sagt

    Danke für das Wachrufen von wunderbaren Erinnerungen an Bilbao! Was für eine wunderbare Stadt… ich würde jetzt gern in den siete calle stehen und ein bisserl gut essen und trinken… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s