Alle unter focaccia verschlagworteten Beiträge

Gratiniertes Gemüse mit grüner Tahinasauce

Anton denkt mit und fragt schlau.

Der Anton denkt mit, denn er fragt nach meinem Beitrag zu Thank God, it’s Friday: Was tun, wenn Focaccia alt ist? Das nenne ich nachhaltig schlau. Anton hat Recht, Focaccia, da mit Germ gemacht, schmeckt am besten direkt aus dem Backroht. Nach einem Tag kann man es noch gut im Toaster oder im Backrohr grillen, um beispielsweise Crostini zu machen. 2 Tage später schmeckt es dann leider nicht mehr gut. Daher, angeregt durch Anton’s Frage, habe ich mir überlegt, wie man die Überreste noch weiter verwenden kann. Mein Vorschlag für Anton ist: Gratiniertes Gemüse mit grüner Tahinasauce Zutaten (2 Personen): 3 Paprika oder kleine Zucchini 3 große Tomaten 100 g Rindsfaschiertes 100 – 200 g alte Focaccia oder Weißbrot 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 1-2 TL gemahlener Kreuzkümmel 1 TL Paprikapulver edelsüß 1 EL Pinienkerne 100 g Schafskäse oder Mozarella 15 schwarze, wenn möglich schrumpelige, Oliven 1/2 B. Petersilie Sauce: 50 ml Tahina Paste 50 ml Wasser 30 ml Limettensaft ½ B. Petersilie 1 Knoblauchzehen 1 Prisen Salz Pfeffer Zubereitung: In einer Pfanne ohne Zugabe von Fett Pinienkerne …